CIRLCEONE Fitness — Club

§20 Kurse

Krankenkassen unterstützen den CIRCLEONE-Präventionskurs nach § 20 SGB V, der zertifizierte Personal Trainer und ein Muskulatur- und Wahrnehmungsprogramm bietet. Nach dem Abschluss von mindestens 80% des Kurses kann eine Teilnahmebescheinigung zur Erstattung bei der Krankenkasse eingereicht werden, die in der Regel die Kosten für mindestens einen Kurs pro Jahr übernimmt.

§20 Kurs im CIRCLEONE
Wie Deine Krankenkasse Dich beim Training unterstützen kann.

Präventionskurse nach § 20 SGB V werden von den Krankenkassen finanziell unterstützt. Abhängig von der Krankenkasse, werden pro Jahr 150 EUR bis 250 EUR pro Versicherten für die Durchführung von diesen Kursen ausgezahlt. Denn Prävention sorgt für mehr Gesundheit und damit zu geringeren Ausgaben seitens der jeweiligen Krankenkasse. Damit haben sich die Krankenversicherungen verpflichtet dem gesetzlich Versicherten etwas Gutes zu tun. Der Aufbau von muskulärer Kraft und einer balancierten Muskulatur hat hohe protektive Wirkung und kann nicht früh genug gestartet werden.
Die Präventionskurse sind nur erstattungsfähig, wenn der Kursleiter seine Qualifikationen nachweisen kann. In unseren Clubs ist mindestens ein Personal Trainer zertifiziert und sorgt dafür, dass die Teilnehmer die Übungen richtig und gesund ausführen. CIRCLEONE ist von der Kasse anerkannt und zertifiziert. Unser Kurs richtet sich nach den Richtlinien der gesetzlichen Krankenkasse und werden von allen gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Die Höhe der Bezuschussung variiert jedoch von Kasse zu Kasse.
Du möchtest mit Personal Trainer und Zuschuss von Deiner Krankenkasse trainieren? Bei unserem §20 Kurs ist das möglich. Dem Programm liegt ein nachhaltiger Ansatz zugrunde, das heißt, die Inhalte werden in einer engen und im Alltag umsetzbaren Theorie-Praxis-Verknüpfung vermittelt. Die Teilnehmer erwerben alltagsrelevante Kompetenzen, um Ihre Gesundheit pro-aktiv zu schützen und zu fördern. Kernziel des Programms ist die Kräftigung der gelenkstabilisierenden Muskulatur unter Berücksichtigung von Körperwahrnehmung und Haltungsschulung sowie der umgebenden Verhältnisse, so dass ein funktionelles Krafttraining erfolgt, das seine volle präventive Wirkung entfalten kann. Die Krankenkassen übernehmen in der Regel mindestens einen Kurs pro Jahr, viele erstatten inzwischen ebenfalls die Kosten für zwei Kurse in einem Kalenderjahr. Unsere Startzeiten sind flexibel, was bedeutet, dass Du nicht auf feste Anfangszeiten warten musst, sondern loslegen kannst, wenn Du Lust dazu hast.

So rechnest Du
mit der Krankenkasse ab:

Nach Anmeldung zu unserem §20 Kurs wird die Kursgebühr von uns abgebucht und der Kurs gestartet. In einem Zeitraum von 5 bis 8 Wochen solltest Du 8 Einheiten absolvieren. 1 bis 2 Mal die Woche kannst Du zum Training kommen. Jede Einheit wird natürlich von einem Trainer betreut. Du solltest mindestens 80% der Einheiten durchführen, dann wird von uns eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Diese Bescheinigung beinhaltet auch den Antrag auf Kostenerstattung. Diese kannst Du bei Deiner Krankenkasse einreichen. Frag bei Deiner Krankenkasse nach, was der einfachste Weg dafür ist: Oft reicht ein Foto/Scan davon, welches Du auf der Homepage oder in der App hochladen kannst. Die Überweisung erfolgt von der Krankenkasse direkt auf Dein Konto zurück.

§20 Kurs

Dein Schlüssel zu vollem Potential.

E-Zirkel:

149,90
  • 2 Monate mit gesamt 16 Einheiten

Jetzt kostenloses Probetraining vereinbaren.

Chat öffnen!
Wir sind jetzt online! Wie geht es dir?
Hey, wie können wir dir weiterhelfen?